Familienhilfe

Der Familienhelferinnendienst wurde per 1. April 2009 dem Maschschienenring übergeben. Die Familienhelferinnenleistungen werden über den Haushaltservice abgedeckt. Diese Leistungen werden vom Maschinenring GR vermittelt und kann stunden- oder tageweise angefordert werden. Mitglieder der Bäuerinnen- und Landfrauensektionen des Bündner Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes können weiterhin von der Familienhelferinnen Kasse profitieren.

Voraussetzungen

  1. Anspruch auf finanzielle Unterstützung haben nur Mitglieder des Bündner Bäuerinnen- und Landfrauenverbands.
  2. Die personelle Unterstützung im eigenen Privathaushalt durch eine familienfremde Arbeitskraft hat über den Maschinenring Graubünden (landwirtschaftliche Familienhilfe, Haushaltsservice Graubünden) zu erfolgen. Verfügt der Maschinenring Graubünden für den gewünschten Zeitraum über keine geeignete Arbeitskraft, so muss dieser den Sachverhalt vor Einsatzbeginn schriftlich bestätigen, worauf die Gesuchstellerin direkt eine eigene Arbeitskraft anstellen kann.
  3. Pro Kalenderjahr werden maximal 300 Stunden an die Arbeitsleistungen der externen Arbeitskraft finanziell unterstützt. Der Unterstützungsbeitrag beträgt CHF 5.00 pro Arbeitsstunde, respektive maximal CHF 1’500.00 pro Kalenderjahr. Der Unterstützungsbeitrag wird bei Einreichen dieses Gesuchs und der Erfüllung sämtlicher Anspruchsvoraussetzungen direkt durch den Bündner Bäuerinnen- und Landfrauenverband auf das Konto der Gesuchstellerin überweisen.
  4. Zusammen mit diesem Gesuch muss die Gesuchstellerin eine Kopie der Rechnung einreichen, welche über das Ausmass der erfolgten Leistungen (landwirtschaftliche Familienhilfe, Haushaltsservice Graubünden) Auskunft gibt. Ist der Arbeitseinsatz nicht über den Maschinenring Graubünden erfolgt, so muss die Gesuchstellerin nebst der Bestätigung des Maschinenrings zusätzlich einen Bankbeleg der Lohnzahlung sowie eine Lohnabrechnung der beschäftigten Person vorweisen.
  5. Das Gesuch ist spätestens bis Ende Januar des dem Einsatz folgenden Jahres an die Kassiererin des Bündner Bäuerinnen- und Landfrauenverbands einzureichen. Für später eingereichte Gesuche erlischt der Anspruch auf finanzielle Unterstützung.

 

Das benötigte Formular kann beim Maschinenring GR oder hier angefordert werden. Die Ermässigung pro 10 Stunden beträgt CHF 50.00.